ANTONIO ACUNTO  PIANO

copyright galax music productions - impressum - contact - galax music productions - jose de aragon

TICKETS ONLINE

Klasse 1  - Preis:  30 €

Klasse 2  - Preis:  20 €

Ermässigt - Preis: 15 €


(kinder bis 12 Jahre und Schwerbehinderte mit Ausweis)

GALAX MUSIC PRODUCTIONS































BiograFIE

  Im Januar 2016 hat Antonio Acunto ein Benefizkonzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin gespielt.

Im ausverkauften Konzertsaal waren unter den begeisterten Zuhoerern Persoenlichkeiten wie die Bundeskanzlerin Angela Merkel.Das Magazin “Der Spiegel” hat ausfuehrlich ueber die Veranstaltung und das gelungene Konzert berichtet.

Antonio Acunto wurde in Italien auf Ischia geboren.

Er studierte am Konservatorium S.Pietro a Majella in Neapel und am Konservatorium G.B. Martini in Bologna, machte ein hervorragendes Abschlussdiplom und gab sein Debut beim Festival Bologna Sogna mit den Preludes op.23 von Rachmaninov.

Ab 1990 studierte er bei der berühmten russischen Pianistin Tatiana Nikolayewa am Mozarteum in Salzburg und hat während dieser Zeit an den Meisterkursen von Alfons Kontarsky und Sergej Doresky teilgenommen.

Seit 1998 perfektionierte er sein Konzertrepertoire  vor allem die romantischen Werke von Chopin, Liszt und Schumann  bei Noretta Conci Leech in London, einer ehemaligen Schülerin von Michelangeli.

In Europa gibt er regelmässig Konzerte als Solist und in kammermusikalischer Besetzung im Mozarteum Salzburg, Gesellschaft fuer Musiktheater Wien, Konzerthaus Klagenfurt, Florentiner Saal Graz, Italienischen Kulturinstitut Wien, Sender Freies Berlin, Herbert von Karajan-Saal UDK Berlin, Beethoven- Haus  Bonn, Plenarsaal des Bundestags Deutchland  Bonn, Rheinisches Landesmuseum Bonn. Schloss Emkendorf  Schleswig-Holstein , Athenaeum (Gran Prix Maria Callas) Athen, Chelsea Arts Club  London, Italienischen Kulturinstitut London,  Sala Bossi Bologna, Teatro Comunale Bologna, Teatrino di Corte Palazzo Reale di Napoli, Maschio Angioino (Sala della Loggia) Napoli, Teatro Cucinelli Perugia, Sala Costa Genova, Palazzo Cavagnis  Venezia, Circolo di Montecitorio Roma.


1997 spielte er beim Schleswig-Holstein Festival verschiedene Konzerte  (Schloss Emkendorf, Kiel, Flensburg, Gluecksburg, Neumuenster), und machte beim Sender Freies Berlin eine CD Aufnahme mit Werken von Mozart , Liszt und Rachmaninov.  2004 folgte eine weitere CD Aufnahme mit den 4 Scherzi  von Chopin  im Herbert von Karajan Saal der Universität der Künste Berlin.

2007 wurde er ausgezeichnet mit dem Domenico Rea Preis für seine Chopin CD und gehörte zu den Top Ten der italienischen Zeitung Il Manifesto.

An amerikanischen Universitäten in Italien gibt er Einführungskurse in Musik und Literatur verbunden mit Gesprächskonzerten  z. B. an der Harding University in Florenz, am Trinity College in Rom und der California University in Bologna. Ein Konzert im Juni 2008 wurde von  SKY Denaro TV aufgenommen.

Kammermusik spielt er zusammen mit der Flötistin Brigitte Molt. Mit dem Schriftsteller Arnold Stadler gab er ein Konzert mit Lesungen. Eine Ausstellung des Fotografen Timm Rautert im Landesmuseum Bonn eroeffnete er mit einem Konzert.

Im Jahr 2010 trat er mit Konzerten in Konstanz, Memmingen , Heilbronn, Wuppertal, Klagenfurt, Graz, Aachen,  Florenz , Ischia und Rimini auf.

In 2011 stehen Konzerte in Memmingen, Bonn, Stuttgart, Konstanz und Wuppertal auf dem Programm.

Am 17. Oktober 2011 hat im Deutche Bundestag in Bonn zu einer Lesung der Nobel- Preistraegerin fuer Literatur Herta Mueller Werke von Schubert und Chopin gespielt.

Im Jahr 2012 gab  er  Konzerte in Italien (Turin, Florenz, Rom, Venedig) und in Deutschland.

Im Jahr 2013 spielte er in Italien im Teatro Cucinelli von Villa Solomeo (Perugia),in der Demidow-Kapelle in Florenz und in Deutschland (Memmingen, Köln,Bonn u.a.)

Im November 2013 machte er eine CD mit den  Vier Balladen von Chopin und dem ersten  Buch  der Preludes von Debussy.

Im Juni 2014 hat er in Wien am Italienischen Kultur- Institut und in der Gesellschaft für Musiktheater mit grossem Erfolg gespielt.

Auch in diesem Jahr  gab  er Konzerte in Konstanz, Köln, Bonn, Ischia und Florenz .

Im Jahr 2015 spielte er das Chopin Konzert op. 11 mit Orchester  in der Trinitatiskirche in Bonn und Recitals im Memminger Kreuzherrnsaal,  Circolo di Montecitorio in Rom u.a.

Im November und Dezember 2015 war er Stipendiat  der Brahms-Gesellschaft in Baden-Baden,  wo er “ Artist in Residence” war.

2016 haben “ Rete Globo Tv Brasil” und  “ARD Deutschland” eine Reportage ueber sein kuenstlerisches Leben gemacht.

Fuer die Bundeskanzlerin Angela Merkel und musikbegeisterte Freunde und Gaeste in Ischia gibt er regelmaessig Privatkonzerte in seinem Haus .



Web site: www.antonioacunto.com

Mail: antonioacunto@virgilio.it

Youtube: Antonio Acunto

Google+: AntonioAcunto

Facebook: Antonio Acunto Pianista

Skype: antonio.acunto2

tel.  +39 081 999403

cell (Italy):  +39 338 9194543

mobil (Germany): 00 49 152 27005563

ZEDERNSAAL

FUGGERSCHLOSS KIRCHHEIM (SCHWABEN)


Mi. 07 Juni 2017   19:00 Uhr






INFO + RESERVIERUNG

Telefon: 0173 2436889

info@fuggerschlosskonzerte.com

Antonio Acunto

Mi. 07. Juni. 2017

19.00 Uhr

Ein Hauch von Genie

Im ausverkauften Konzertsaal

waren unter den begeisterten

Zuhoerern Persoenlichkeiten wie

die Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Das Magazin “Der Spiegel” hat ausfuehrlich ueber die Veranstaltung

und das gelungene Konzert berichtet.

PROGRAMM


Frédéric  Chopin (1810-1849)

         Ballade Op. 23 g-moll

Sergej  Rachmaninov (1873-1943)

         2 Preludes : Op.23 nr.4, Op. 23 nr.2

Frédéric  Chopin (1810-1849)

          Scherzo Op. 31 b-moll


                          pause


Robert Schumann (1810-1856)

             Carnaval  Op.9


Rathaus Festsaal

Hauptplatz 1

85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm