Detail aus der Kassettendecke im 360 m²

großen Zedernsaal. Wahrscheinlich stammt das Zedernholz aus dem Libanon und bildet den dunklen Fond der Decke. Darüber hinaus sind über zehn weitere Hölzer (u. a. Linde, Eiche, Eibe, Esche, Ahorn, Zwetschge, Nuss und Zirbelkiefer) erkennbar.

Der Zedernsaal stammt von Wendel Dietrich dem bedeutendsten „Kistlermeister“ des späten 16. Jahrhunderts. Viele tausend Figuren und Ornamente sind geschnitzt. Die Tiefe der einzelnen Reliefkassetten beträgt ca. 1,80 m. Die Holzdecke gilt als schönstes, deutsches Schnitzwerk der Renaissance und zeichnet sich durch die unübertroffene Akustik aus. Vom Augsburger Kunstschmied Michael Mezger wurde die Decke durch ein geniales Hängewerk mit 400 Bauhaken befestigt.

Schloss Kirchheim - Zedernsaal

          

         © 2014 GALAX MUSIC FUGGER DE ARAGON - Impressum - AGB

Kontakt

INFORMATION


GALAX MUSIC FUGGER DE ARAGON


Tel. 0151 667 424 24

Fuggerschloss, 87757 Kirchheim i.Schw.
Email: info@fuggerschlosskonzerte.com